Blog per Email folgen

Gib deine Adresse ein, um diesem Blog per Email zu folgen:

Suche

Blog

Blog

Blog per Email folgen

Gib deine Adresse ein, um diesem Blog per Email zu folgen:

Suche

Neuer Wasserkocher stinkt!

Heute haben wir  ein Thema das nichts, aber auch gar nichts mit Corona zu tun hat. Das normale Leben geht ja auch glücklicherweise weiter und der Alltag muss ja auch bewältigt werden. Dazu kommt, dass wir alle im Moment viel zu Hause sind – oder sein sollten- und natürlich auch unsere Küchenutensilien viel verwenden.

Wer kennt das nicht, ausgerechnet dann, wenn man es nicht gebrauchen kann, gehen Haushaltsgeräte kaputt. So auch bei mir mal wieder geschehen. Dabei hat der letzte Wasserkocher dieses Mal über Jahre gute Dienste geleistet, aber dann hat er doch den Geist aufgegeben und so habe ich mir umgehend einen Neuen zugelegt.

Und wie auch schon beim letzten Toaster- und Haarfönkauf, machte sich das neue Gerät durch einen deutlichen Geruch bemerkbar, obwohl ich, wie in der Anleitung empfohlen, zunächst zweimal Wasser aufgekocht und weggeschüttet hatte.

Die Ursache für solche Ausdünstungen sind vielfältig, so können Dichtungen oder auch der Kunststoff die Quelle sein. Oder aber auch einfach, dass das Gerät nach der Herstellung zu schnell verpackt wurde und Gerüche, die noch aus dem Produktionsprozess stammen, sich nicht verflüchtigen konnten. Ich habe dann den Wasserkocher noch mehrmals ausgekocht und dann war der Geruch glücklicherweise weg. 🙂

Ist dies nicht der Fall, sollte man das Gerät in jedem Fall beim Händler reklamieren oder sich auch an das zuständige Lebensmittelüberwachungsamt wenden.

Viele Grüße

Maren Behrendt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.