Blog per Email folgen

Gib deine Adresse ein, um diesem Blog per Email zu folgen:

Suche

Blog

Blog

Blog per Email folgen

Gib deine Adresse ein, um diesem Blog per Email zu folgen:

Suche

Sirup für Zitronenlimonade

Immer wenn ich zu viele Zitronen gekauft habe, muss ich an das Buch von Virginia E. Wolff und Brigitte Jakobeit denken,

Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus

also mache ich mich ans Werk.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Du brauchst:

10 unbehandelte Zitronen

1 kg Zucker

1 Liter Wasser

Zunächst wasche alle Zitronen gut ab und schäle die Schale dünn ab. Das geht am besten mit einem scharfen Messer.

Wasser, Zucker und Zitronenschale muss nun aufkochen und dann etwas einkochen.

Jetzt kannst Du die Zitronen auspressen. Es sollte ca 1/2 Liter Zitronensaft ergeben.

Hole dann die Zitronenschalen aus dem Sirup (Vorsicht heiß!!) und vermische Ihn mit dem Zitronensaft.

Dann kannst Du das Zitronenlimonadenkonzentrat in saubere Flaschen füllen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Keller ist das Konzentrat ungefähr ein Jahr haltbar, aber so alt wir es sicher nur, wenn es vergessen wird.

Hübsche Flaschen gibt es zu kaufen, es eignen sich aber genauso gut leere, gebrauchte Flaschen.

Nun probiere erst mal, ich nehme immer ca 1 Finger  breit Sirup auf ein großes Glas kaltes Mineralwasser.

 

Wenn Du  den Sirup in Deinem Verein oder Kindertagesstätte verkaufen willst, musst Du noch einige Dinge bei der Beschriftung beachten.

Nun wünschen wir Euch einen richtig guten Sommer!

Eure IKEA

  • Renate Bauer sagt:

    Das ist wirklich ein tolles Rezept. Die Zitronenlimonade geht bei uns nie aus. Ein Großteil des Limonaden-Sirups wandert in weitere Speisen. Als „Flüssigzucker“ aromatisiert er Kompott und gibt Süßspeisen eine besondere Note. Besonders lecker schmecken zur Zeit die Erdbeeren damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.